Rezepte zum Nachkochen

Gnocchi mit Gorgonzolasauce und gebratenen Schinken

 

 

Gnocchi mit Gorgonzolasauce und gebratenen Schinken

  

Kartoffelteig:

1 kg mehlige Kartoffel

50g Butter

Ca 200g Mehl

Eier

Salz

Muskat

 

Kartoffel im leicht gesalzenen Wasser kochen. Danach schälen und noch heiß passieren. Die Kartoffel mit Butter, Salz, Muskat und Eier gut vermischen und mit ca 200 g Mehl festigen. Bei zu feuchten Kartoffel müssen sie eventuell etwas Feingrieß in den Teig mitarbeiten. Aus dem Teig mehrere 2 cm dicke Rollen formen und in 2 cm dicke Stücke schneiden. Mit  Hilfe der Handflächen ovale Nudeln formen. Wenn sie möchten können Sie das typische Gnocchimuster mit dem Vorderteil der Gabel noch eindrücken. In Salzwasser Kochen bis sie an der Oberfläche schwimmen und danach abseihen.

 

Gorgonzolasauce:

1 mittelgroße Zwiebel

20g Butter

¼ Gemüsesuppe

Salz

Pfeffer

Ca 100g Gorgonzola

¼ Obers

20gMehl

 

Fein geschnittene Zwiebel in Butter anschwitzen und mit Mehl stauben und etwas weiter rösten. Mit Gemüsesuppe und Obers aufgießen und etwas köcheln lassen. Klein geschnittene Stückchen Gorgonzola beigeben und schmelzen lassen. Danach mit dem Stabmixer mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Anrichten:

Schinken in feine Streifen schneiden und in einer Heißen Pfanne mit wenig Fett knusprig braten. Die gekochten Gnocchi auf einem Teller anrichten und mit Gorgonzolasauce übergießen, zum Schluss den knusprigen Schinken darauf geben und mit frischem Schnittlauch garnieren.

 

Dazu empfehlen wir ein Glas Blaufränkisch classic 2009 vom Weingut Kerschbaum.

 

Viel Spaß beim Nachkochen wünschen

Christiane Ruttenstein

Stefan Kainrath

& Team